JAHRESWECHSEL

27. Januar 2017
27-01-17

Als wir gerade dachten, wir würden entspannt aus 2016 gleiten, legte der Dezember nochmal richtig vor: Mit zwei Teams ging es nach Portugal um für Mercedes-Benz die Reifen qualmen zu lassen, bevor wir das Vergnügen hatten, für den selbigen Kunden mit Mesut Özil in London zu trainieren. Nach einer schweißtreibenden Ballkunst-Session, mit wohl einem der besten Fußballspieler der Zeit, durften wir das Jahr ausklingen lassen. Natürlich fand unsere Weihnachtsfeier in unserem neuen Büro in Berlin statt. Zwischen Baustellenromantik, guten Drinks und unserem privaten Koch konnten wir auch unseren neuesten Team-Member hochleben lassen: Emily ist seit November bei uns in Berlin als Executive Producer am Start. Wir können es gar nicht abwarten, das Potential unserer zweiten Base auszuschöpfen!

Nach dem visuellen Kurzurlaub zwischen Backstein und Kupfer starteten wir direkt actionreich ins neue Jahr; direkt in KW1 drehten wir für ASICS mit den härtesten Parkour-Läufern, die die Welt je gesehen hat: Bei -4° haben sie trotz spärlichster Sommerbekleidung die Balustraden unserer Stadt unsicher gemacht. Die Woche darauf war es im Studio ein paar Grad wärmer, als wir uns im digital-warfare-Modus am Projektor für IFM austoben durften. Morgen machen wir Parkhausdächer für C&A unsicher, im Gepäck unsere Freunde von Gooqx, denen wir auch unsere wunderschönen Visitenkarten verdanken.

2017, bring it on.